Home Familie Lambertz Zucht Leistungen Preisliste Hofrundgang Aktuelles Schulbetrieb / Galerie Links Kontakt

Zucht

Die Zucht hat eine lange Tradition in der Familie Lambertz. Bereits  in der dritten Generation werden moderne Sportpferde gezüchtet. 

Der Stamm der “Lucia”

Als Stammbegründerin muss die selbstgezogene Lucia von Lord  (Lugano II x Duellant / Domfalk) aus einer Mutter von Almgruss  (Almschütze / Schutzherr), die 1975 das Licht der Welt auf dem Hof  der Familie Lambertz erblickte, genannt werden.  1987 kam nach Bedeckung durch den Hengst Francisco II  (Frühlingsball x Cardinal xx / Pilatus) Forever auf die Welt. Der  Wallach war mehr als 40 mal in der Dressur bis zur Klasse M** u.  a. mit der Tochter des Züchters, Linda Lambertz-Johnen, platziert.  Im Jahr 1994 kam Philadelphia HL, die wohl für die heutige Zucht  der Familie Lambertz wichtigste Stute zur Welt. Sie stammte aus  der Anpaarung mit Pageno (Pilot x Aar / Wiegand).   Sie brachte 1998 Ferenze von Florestan I (Fidelio x Rheingold /  Garamond) hervor, die in der Dressur bis zur Klasse M* platziert  war. 2002 kam in Anpaarung mit Aquilino (Argentinus x Zeus /  Bucephalos xx) die Stute Arwen auf die Welt. Arwen ist bis heute in  Springen ca. 100 mal bis zur Klasse M** (135 cm) platziert und hat  noch 17jährig in diesem Jahr (2019) ein M*-Springen gewonnen. 2003 wollte man dann mit einem Dressurhengst, und zwar  Wolkentanz (Weltmeyer x Ludendorff / Aristides) ein weiteres  Dressurpferd züchten. 2004 kam dann Waringham L zur Welt.  Waringham, genannt “Wauzi” zeigte dann aber im Laufe der Jahre,  wie vielseitig er ist. Aktuell ist er in der Dressur bis zur Klasse M**  und im Springen bis zur Klasse M* (130 cm) mit Linda Lambertz-  Johnen erfolgreich. Momentan wird der Schwerpunkt allerdings auf  das Springen gelegt. Im Jahre 2006 kam dann nach Anpaarung mit dem Hengst  Laomedon (Lauries Crusador xx x Wittgenstein /Pik Bube) die Stute  La Gioconda L genannt “Lilly” auf die Welt. Lilly empfahl sich in  jungen Jahren für eine Springpferdeausbildung die jedoch nach  einer Verletzung leider ein jähes Ende fand. Fortan wurde sie in der  Zucht eingesetzt und führt nun den vielseitig vererbten Stamm ihrer  Oma Lucia fort. Hierzu später weitere Informationen.  Lucia wurde 1995 vom Hengst Paco II (Paradox x Dialekt /  Frühling) bedeckt, 1996 kam Priamos zur Welt, der in seiner  sportlichen Karriere mit der Tochter des Züchters, Linda Lambertz-  Johnen über 80 Platzierungen in der Dressur bis zur Klasse M**   hatte. Priamos genießt noch immer sein Rentnerdasein mit jetzt 23  Jahren auf dem Hof und erfreut sich bester Gesundheit. 

La Gioconda (Laomedon x Pageno / Lord)

Da “Lilly” sich verletzt hatte wurde sie 2013 von Chin Chin’s Erbe   (Chin Chin x Cassini I / Cicero) bedeckt.   2014 kam Chrisantos L, ein sehr schöner brauner Hengst auf die  Welt. Chrisantos wird nun aktuell in Springpferdeprüfungen  vorgestellt und konnte sich auch schon platzieren.  2016 wurde aus einer Anpaarung mit Cordess (Clinton x  Heartbreaker / Burggraaf) die Stute Carmina Burana geboren.  Cordess wird aktuell von Christian Kukuk (Stall Beerbaum) geritten,  konnte den Großen Preis von Braunschweig gewinnen und geht  regelmäßig mit seinem Reiter auf die Global Champions Tour. Sie  wurde aktuell angeritten und macht sich sehr gut. Wir werden sie  nun dreijährig bedecken lassen und freuen uns auf die weitere  Ausbildung dieser wunderschönen Stute. 2017 kam aus einer Anpaarung mit Cristallo I (Cornet Obolensky x  Cassini I / Polydor) der Hengst Cannero zur Welt. Cristallo I war  Finalist beim Bundeschampionat und wurde international von  Henrik von Eckermann (SWE) vorgestellt. Cristallo ist dafür  bekannt vielseitig zu vererben. Cannero selbst besticht durch seine  aufgeweckte, menschenbezogene Art und entwickelt sich prächtig.  2019, im Februar kam dann aus der Bedeckung mit dem Hengst  Bel Amour (Belantis x Ampere / Ravallo) ein wunderschönes  Stutfohlen mit dem Namen Bloody Well zur Welt. Erste  Bewegungen lassen erahnen, was in ihr steckt.

Anytime (Arpeggio x Polygold / Goldlack)

Anytime kam 2013/2014 als Zuchtstute zur Familie Lambertz und  wurde im ersten Jahr von Cristallo I (Cornet Obilensky x Cassini I /  Polydor) bedeckt. Anytime hat zwei Halbgeschwister die  international in 140 / 145 cm Springen platziert waren. 2015 kam  dann Cincinatti zur Welt. Der Wallach besticht durch seine innere  Ruhe und Gelassenheit. Er ist sehr leichtrittig und leistungsbereit,  und befindet sich momentan in der Ausbildung. In seiner ersten  Springpferdeprüfung Kl. A* konnte er sich direkt an zweiter Stelle  platzieren. Hier geht es zum Video!  2016 wurde in Anpaarung mit Cordess (Clinton x Heartbreaker /  Burggraaf) der Hengst Chicago geboren. Er wurde jetzt über den  Winter angeritten und ist wie seine Halbschwester Carmina Burana  sehr leichtrittig und arbeitswillig. Nach einer weiteren Weidesaison  in der Marsch in Holstein freuen wir uns im nächsten Winter auf die  weitere Ausbildung.

Leandra (Lando x Sandro / Wettstreit)

Leandra kam als Sportpartner für Linda in den Stall und konnte sich  mit ihr bis S* (140 cm) platzieren, Leandra hat 121 bei der FN  registrierte Platzierungen. Ihr Vater Lando war mit Albert Vorn (NL)  und Otto Becker international erfolgreich und gewann mit Albert  Vorn eine Einzel-Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in  Sydney. Leandra wurde 2018 aus dem Sport genommen und von  dem vielversprechenden Hengst Luigi D’Eclipse (Catoki x Calato /  Polidiktus v.d. Helle) bedeckt. Am 23. April 2019 kam ein tolles  Stutfohlen zur Welt.   Besuchen Sie auch unseren Youtube Kanal (bitte auf den Button  klicken). Hier werden Videos unserer Pferde veröffentlicht. Bei  Interesse an unseren Nachwuchspferden kontaktieren Sie bitte  Linda Lambertz-Johnen unter +49 171 5328403 oder Christoph  Johnen unter +49 151 20105366.
Vielen Dank für die Unterstützung:
Leandra
Lucia
Philadelphia HL
Priamos
Arwen
Waringham L
La Giaconda
Chrisanthos L
Carmina Burana
Cannero
Bloody Well
Stutfohlen von Luigi D’Eclipse
Cincinatti
Zucht